Weingut | ÖKO? LOGISCH!

Mit großer Leidenschaft und Liebe zum Wein arbeiten Winzermeister Rudolf und Jungwinzerin Jana Kopp zusammen. Jana Kopp ist gelernte Winzerin und hat im Frühjahr 2018 ihr Weinbau- und Oenologiestudium in Geisenheim erfolgreich abgeschlossen.

Die Entscheidung ökologisch zu wirtschaften traf Rudolf Kopp 1992. Er sammelte erste Erfahrungen mit alternativen Bewirtschaftungsmethoden und machte sich mit den Grundkenntnissen des ökologischen Weinbaus vertraut. 1999 stellte er den kompletten Betrieb auf eine ökologische Bewirtschaftung um und wirtschaftet seitdem mit voller Überzeugung nach den Richtlinien von Ecovin. Den ökologischen Gedanken gab Rudolf auch an seine Tochter Jana weiter. Für beide ist ein aktiver und gesunder  Weinbergsboden eine ideale Grundvoraussetzung für gesunde und aktive Reben. 

Deshalb achten wir auf einen schonenden Umgang mit Wasser und Boden, verzichten auf Kunstdünger und setzen nur organische Masse ein. Zudem  verwenden wir keine naturfremden Substanzen und Herbizide. Unser Weingut schützt seine  Reben vor Schädlingen und Krankheiten, indem wir Nützlinge fördern und pflanzenstärkende Pflegepräparate einsetzen. Mit Hilfe von blühender Begrünung in den Weinbergen, Büschen und Bäumen schaffen wir Lebensräume für viele Pflanzen und Tiere. Bei der Pflanzenauswahl wie auch bei den Hefen und anderen eingesetzten Produkten setzen wir auf Naturprodukte satt Gentechnik!

 

Weingut Kopp - Sternenfelserhof - 2014  Riesling Oelberg am Roten Hang

 

Ecobin
EU_Organic_Logo_Colour_rgb

DE-ÖKO-039
Deutsche Landwirtschaft

Titelbild_Kopp